Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Mehr Osten wagen

Persönliche Erlebnisse des Lebens in der DDR , die Frage, was als den Idealen und Zielen der Wendezeit übrig geblieben ist oder warum aus der Euphorie der „blühenden Landschaften“ eines Helmut Kohl eine weit verbreitete „Merkel-muss-weg“-Stimmung wurde , bestimmten die Diskussionen beim politischen Frühschoppen am Tag der Deutschen Einheit, zu dem der Landtagsabgeordnete Peter Ritter in sein Stavenhagener Wahlkreisbüro eingeladen hatte. Ritter erläuterte

in dieser Runde auch die von seiner Fraktion erarbeiteten Forderungen und Vorschläge für einen „Aktionsplan Ost“. Etwas verwundert  zeigten sich die Teilnehmer der Veranstaltung, dass diese Runde offenbar die einzige politische Veranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit in der Region war, was aber wiederum zum Widerspruch zwischen Sonntagsreden und realen Politikangeboten gehört.