Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Deeskalation ist das Gebot der Stunde

Mitglieder und Sympathisanten der Partei DIE LINKE haben am Sonntag in Malchin und am Montag in Stavenhagen mit Mahnwachen und einem Stadtspaziergang gegen das gegenwärtig stattfindende NATO-Manöver „Defender 2020“ protestiert. „Wir sind der Meinung, ...

...  dass es 75 Jahre nach Beendigung des 2.Weltkrieges ein fatales Signal ist , wenn zehntausende Soldaten an der russischen Grenzen in Stellung gebracht werden. Eine Einladung an Russland zum Dialog ist das nicht. Deshalb fordern wir das Ende solcher Manöver. Deeskalation ist das Gebot der Stunde! Und das gilt für alle Staaten“, so der Landtagsabgeordnete Peter Ritter.