Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Zusätzliche Aufgaben der Landesbehörde erfordern mehr Personal

Zur Bilanz des Fonds „Heimerziehung in der DDR“ der Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter:

„Meine Fraktion dankt der Landesbeauftragten für ihr Engagement. Anne Drescher sowie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich erneut einer ihnen zusätzlich übertragenen Aufgabe intensiv und mit großer Fachlichkeit gewidmet – obwohl dieses Tätigkeitsfeld nicht zu den ursprünglichen Aufgaben der Behörde gehört.

Damit die Behörde auch künftig ihre ursprünglichen und möglichen neuen Aufgaben in hoher Qualität erfüllen kann, ist eine bessere personelle Ausstattung erforderlich. Dies ist in dem gegenwärtig in der Beratung befindlichen Entwurf eines ‚Gesetzes über die Landesbeauftragte für die Aufarbeitung der SED-Diktatur‘ nicht vorgesehen. Um künftig vergleichbare Debatten zur Personalausstattung bei der Übertragung zusätzlicher Aufgaben zu vermeiden, habe ich namens meiner Fraktion die anderen Fraktionen gebeten, im Zuge der anstehenden Haushaltsberatungen gemeinsam Vorsorge zu treffen.“


Wahlkreisupdates

New status by wkb

Am Montag, 11.03.2019, findet die Sprechstunde im Wahlkreisbüro Stavenhagen wegen eines Wahlkreistermines OHNE Peter Ritter statt. Weiterlesen

New status by wkb

Donnerstag 21.02.2019 anlässlich des Welttages der sozialen Gerechtigkeit: Infostand vor dem Büro Malchin Steinstraße 5 Weiterlesen

New status by wkb

Spätsprechstunden in den Büros jeweils ab 17:00 Uhr - Am 05.02. in Malchin, am 06.02. in Demmin und am 07.02. in Stavenhagen Weiterlesen