Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Ohne Frauen kommt alles zum Stehen – Frauentag ist Kampf- und Streiktag

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März erklären der gleichstellungspolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter, und die Fraktionsvorsitzende, Simone Oldenburg:

„Eine Gesellschaft ohne Frauen ist nicht zu denken. Doch ist unsere Gesellschaft bereits gerecht genug - genug gekämpft, genug erreicht? Mitnichten. Von den Abgeordneten des Landtages sind 25% Frauen. In den Universitäten des Landes gibt es weniger als 20% Professorinnen. Abteilungsleiterinnen in den Ministerien sind weniger als 30%. Nur jede vierte Leitungsposition in den Gerichten und Staatsanwaltschaften ist weiblich besetzt. Gerechtigkeit und gleiche Teilhabe leider noch immer Fehlanzeige. Es bleibt viel zu tun. Wichtig ist auch, die Errungenschaften zu verteidigen. Deshalb ist und bleibt der 8. März ein wichtiger Kampftag für Frauenrechte – in Berlin ist er in diesem Jahr zum ersten Mal ein gesetzlicher Feiertag.

Der Weg der Gleichberechtigung der Frauen war und ist lang und steinig. Das Ziel immer im Auge, kämpfen Frauen seit Jahrhunderten für gleiche Rechte, vollständige Teilhabe, den Abbau jeglicher Diskriminierungen und uneingeschränkten Zugang zu Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Vor 100 Jahren wurde den Frauen nach langem Kampf endlich das Recht zugesprochen zu wählen und sich wählen zu lassen. Seitdem ist der Weg zur Gleichberechtigung in Teilen weiter, jedoch noch lange nicht weit genug vorangekommen. Auch im Jahr 2019 herrschen noch immer ungleiche Bezahlung von Mann und Frau, ungleiche Verteilung der Care-Arbeit. Die Folgen sind dramatisch – Altersarmut ist überwiegend weiblich.

Die Linksfraktion fordert ein Umdenken auf allen Ebenen. Ohne die vollständige Gleichstellung der Geschlechter kann es keine gerechte Gesellschaft geben. Frauen müssen vollumfänglich mitmischen, mitbestimmen, mitentscheiden, mitgestalten und über sich, ihre Lebensweise und ihren Körper selbst bestimmen können. Alle Einschränkungen, strukturelle und rechtliche Hindernisse müssen beseitigt werden.“

Dass es ohne Frauen nicht geht, soll der diesjährige Streiktag zeigen. Frauen werden am 8. März bundesweit zur Arbeitsniederlegung aufgerufen. Die Linksfraktion unterstützt den Aufruf. Auf dem Neuen Markt in Rostock wird es den ganzen Tag Aktionen und eine große Kundgebung geben.


Wahlkreisupdates

New status by wkb

Am Montag, 11.03.2019, findet die Sprechstunde im Wahlkreisbüro Stavenhagen wegen eines Wahlkreistermines OHNE Peter Ritter statt. Weiterlesen

New status by wkb

Donnerstag 21.02.2019 anlässlich des Welttages der sozialen Gerechtigkeit: Infostand vor dem Büro Malchin Steinstraße 5 Weiterlesen

New status by wkb

Spätsprechstunden in den Büros jeweils ab 17:00 Uhr - Am 05.02. in Malchin, am 06.02. in Demmin und am 07.02. in Stavenhagen Weiterlesen